Print

Saisonabschlussfeier beim ESC Nachwuchs

Vereins News


Am Samstag, den 30.04.2022, fand die Saisonabschlussfeier der jungen Dukes statt.

Am Anfang leider noch etwas regnerisch, meinte es aber dann der Wettergott doch noch gut und es stand einem fröhlichen und familiären Fest nichts mehr im Wege. Bevor sich alle auf die frischen Grillwürste, Getränke, selbstgebackenen Kuchen und sonstigen in liebevoller Handarbeit hergestellten Leckereien aufmachten gab es noch eine kurzen Saisonrückblick und -ausblick sowie Auszeichnungen.

In der abgelaufenen Saison 21/22 trat der ESC Nachwuchs mit einer U7 Mannschaft in Hessen an und konnte dort in der Turnierrunde gut mithalten und viele Kinder die erste, aber wichtige Spielerfahrung sammeln.

Unsere U9 trat in der B- Gruppe in Hessen an war dort dieser Saison das Maß der Dinge. Somit wurde das harte Training belohnt und die Kinder hatten viel Freude. Zum Saisonende hin besuchte man noch ein Turnier in Höchstädt und eines in Eppelheim wo man sich super präsentierte und Erfahrung gegen andere Teams sammeln konnte. Dies ist wichtig, um sich ab der U9 auch immer wieder mal auf andere Teams einzustellen und Kräfte zu messen. Dies gelangen den jungen Dukes diese Saison hervorragend.

Die U11 trat diesmal erstmalig mit einem A und einem B Team in der Hessenliga an. Das A-Team tat sich an Anfang noch etwas schwer und musste natürlich erstmal in dieser starken Gruppe Fuß fassen. Doch die Jungs und Mädels ließen sich nicht unterkriegen, sammelten ihre wichtigen Spielerfahrungen und es war über die gesamte Saison hinweg eine stätige Fortentwicklung zu erkennen die am Ende dann auch mal belohnt wurde. Das B-Team spielte wie die vorherigen Jahre in seiner Gruppe und konnte hier von Anfang an ordentlich mitspielen. Auch hier konnten Spieler sich weiterentwickeln und somit wichtige Erfahrung sammeln oder sich für das A-Team empfehlen. Die U11 besuchte zum Saisonende hin noch ein Turnier beim EHC Freiburg, in Colmar und in Erding. Hier konnte man sich auch mit neuen und unbekannten Gegnern messen und wichtige Erfahrung sammeln. Auch wenn andere Teams die Turniersiege einfuhren, brauchte man sich nicht zu verstecken und erreichte immer Platzierungen im Mittelfeld und hatte als Mannschaft vor allem immer viel Spaß zusammen.

Eine reine U13 gab es diese Saison noch nicht, das wird sich aber kommende Saison ändern. Doch durch eine Spielgemeinschaft mit der EG Diez-Limburg konnte auch unsere jetzigen U13 Spieler schon in einen Spielbetrieb gebracht werden und Erfahrungen gesammelt werden. Das ist wichtig für nächste Saison.

Viele Kinder fingen auch in der Laufschule an und konnten sich im Laufe der Saison dann in die entsprechende Mannschaft integrieren. Wichtig ist die Laufschule, um die läuferischen Grundlagen zu erlernen bevor dann in der Mannschaft das spielerische dazu kommt.

Somit konnte der Nachwuchs zu Recht ein ordentliches Fest feiern und sehr zufrieden auf die abgelaufene Saison zurückblicken. Vor allem als es dann noch Auszeichnungen gab. Eine Auszeichnung für den Verein das er nun den 1. Stern des DEB Sternekonzept erreicht hat und somit als Ausbildungsverein im DEB gilt. Viele Kindern hatten im Rahmen der Saisonvorbereitung das Deutsche Sportabzeichen absolviert und bekamen ihre Urkunden verliehen. Darunter waren 3 Kinder, die sogar das goldene Abzeichen schafften.

Letztendlich ist nach der Saison vor der Saison und somit wurden die neuen Teams anhand der Jahrgänge für die Saison 22/23 zusammengestellt. Wenn in Kürze das Sommertraining startet, werden die Kinder dann direkt in ihrem neuen Mannschaftsverbund trainieren. Es wird dann eine U7, U9, U11 und U13 geben welche in Hessen spielen und auf Turniere fahren.

Wer hier mit einsteigen möchte ist jederzeit herzlich willkommen, Infos unter jugendwart@esc-darmstadt-dukes.de

RSS News abonnieren