Print

U9 weiter in der Erfolgsspur

News der U9


 

Große Zufriedenheit bei den U9 Dukes Ein rundum gelungenes Turnier fand am Samstag, den 16.11.2019 großen Zuspruch in der Eissporthalle Darmstadt. Die tolle Organisation und starkes Eishockey ließen das Turnier zu einem Eishockey-Fest werden. Vor toller Kulisse trugen die Cracks der U9 Hessenliga B-Runde das zweite Turnier aus.

Wieder standen sich die Bad Nauheimer Teufel, die Löwen Frankfurt und der ESC Darmstadt Dukes gegenüber. Im Modus jeder-gegen-jeden war der Turniersieger herauszuspielen. Im ersten Spiel zeigte sich zwischen Bad Nauheim und Frankfurt kein Klassenunterschied und das Spiel ging knapp an Frankfurt. Die Bad Nauheimer Cracks reisten mit zahlreichen jüngeren Spielern an. Die Unerfahrenheit auf dem Eis vermochte man den jungen Teufeln erst im zweiten Spiel gegen die Dukes anzumerken, da in der einen oder anderen Situation die Konzentration nachließ. Auf beiden Seiten wurde schönes Eishockey gezeigt, wobei das Chancenplus und auch die Torausbeute klar auf Seiten der Darmstädter lag. Im letzten Spiel des Tages, in dem sich die Darmstadt Dukes und die Löwen Frankfurt gegenüberstanden, gingen zwei hochmotivierte Mannschaften aufs Eis. Die erste Halbzeit war noch eine klare Sache für die technisch auf gutem Niveau agierenden Darmstädter. Die Dukes spielten diszipliniert nach den taktischen Vorgaben des Trainerteams Torsten Koch/Christian Vogt-Müller. Die klare Überlegenheit zeigte sich in der Torausbeute. Die Abwehrspieler ließen auch nicht viele Schüsse aufs Tor zu und beteiligten sich zunehmend am Sturmlauf der Dukes. In der zweiten Hälfte wollten sich die Löwen offensichtlich nicht wieder an die Wand spielen lassen und überraschten mit großem Einsatz und mehr Zug zum Tor. Der routinierte Goalie im Dukes-Kasten hatte plötzlich alle Hände voll zu tun. Die Dukes mussten sich wieder auf ihre eigene Spielstärke besinnen und durch alle drei Reihen hinweg wurde das beherzte Spiel angenommen. Es ging hin und her, um jeden Zentimeter Eis wurde gefightet und von den Rängen feuerten die Zuschauer ihr jeweiliges Team an. Es war eine tolle Stimmung auf und neben dem Eis, mit dem besseren Ende für die Dukes.

Das Trainerteam zeigte sich auch entsprechend zufrieden. „Das haben die Jungs toll gemacht. Wir erkennen eine klare Verbesserung im technischen Bereich, spielerisch müssen wir mehr Kontinuität an den Tag legen“, fand Christan Vogt-Müller klare aber lobende Worte. Torsten Koch stellte fest: „Das war ein guter Tag für den Eishockey-Sport in Darmstadt. Eine tolle Kulisse, engagierte Eltern, und glückliche Spieler!“

Die Dukes U9 freuen sich schon auf das nächste Turnier am Samstag, den 23.11.2019 um 10:00 Uhr in der Eissporthalle Frankfurt.

RSS News abonnieren