Print

Licht und Schatten zum Auftakt der Endrunden

News der 1.Mannschaft


Den Anfang machte am Samstag den 01.02.20 die U20 zuhause gegen den EC Bergisch Land. Man hatte sich einiges vorgenommen und wollte mit einem Sieg in die Endrunde starten, doch es kam anders. Trotz über weite Teile des Spieles die dominierende Mannschaft mit der höheren Anzahl an Torschüssen mußte man die 3 Punkte abgeben. Die Gäste machten aus ihren Chancen mehr und siegten so am Ende verdient mit 6:3. Symbolisch für die Abschlussschwäche an diesem Tag stand das letzte Drittel wo die Dukes mit 21:7 Torschüsse klar bestimmend waren aber im Drittelergebnis nur eine 1:1 stand. So geht der Aufbau der Mannschaft weiter, wo klar deutliche Fortschritte zu erkennen sind, jetzt fehlen nur noch die erfolgreichen Torabschlüsse.

Weiter geht es für die Jungs am 08.03. beim Auswärtsspiel gegen den GSC Moers.

Erfolgreicher gestalteten es die Senioren am darauffolgenden Sonntag den 02.02.20 beim Auswärtsspiel gegen die Luchse aus Lauterbach. Obwohl nach nur 26 Sekunden schon im Rückstand ließen sich die Spieler davon nicht schocken und drehten innerhalb von 4 Minuten das Spiel in eine 2:1 Führung. Nach dem ersten Drittel stand es dann schon 4:5 für die Dukes was an torreiches Spiel bedeuten sollte. Und in der Tat stand es am Ende 8:12, was der geglückte Auftakt der Dukes in die Endrunde um den Landesmeistertitel bedeutet. Matchwinner war Tobias Schmidt der alleine 5 Treffer erzielte, gefolgt von Daniel Kettler und Leon Werner mit jeweils 2 Treffer. Außerdem trafen noch Marian Artelt, Tobias Wagner und Moritz Schiemann. Auch hier zeigt sich das das neue Konzept und der Einbau der U20 in den Seniorenbereich Früchte trägt. Mit 3 Treffern und 7 Assits trugen die eingesetzen U20 Spieler ihren deutlichen Beitrag zum Erfolg bei.

Weiter geht es nun für die Senioren am 16.02.20 um 18:45Uhr in der heimischen Eishalle gegen den EC Wallernhausen wo die Dukes auf lautstarke Unterstützung ihrer Fans offen.

RSS News abonnieren