Print

Erste Punkte für Dukes-Floorballer

Floorball News


Nach eineinhalb Jahren Spielpause für unsere Floorballabteilung geht es jetzt Schlag auf Schlag in der hessischen Regionalliga weiter. Der zweite Spieltag führte die Mannschaft von Spielertrainer Jens Musekamp dabei weit in den hessischen Norden, nach Espenau bei Kassel. Hier trat man am vergangenen Wochenende zweimal gegen den MTV 1846 Gießen, der in dieser Saison gleich zwei Mannschaften gemeldet hatte, an.

Nach erfolgreicher Ankunft ging es für unsere Mannschaft zunächst gegen die weißgekleidete Gießener Auswahl. Im Vergleich zum ersten Spieltag musste die Mannschaft dabei auf Ulrich Sauerwein und Hartwin Mühlhausen verzichten. Gleichzeitig konnte allerdings der finnische Neuzugang Jesse Jokinen sein Debut im Dukes-Trikot feiern.

Saisontypisch legte unsere Mannschaft im ersten Spiel erneut einen Start nach Maß hin und konnte durch Musekamp und Schulz bereits nach fünf Minuten auf 2 zu 0 stellen. Wer jetzt allerdings erwartet hätte, dass unser Team in den verbliebenen 35 Spielminuten leichtes Spiel gehabt hätte, täuschte sich in dem Kämpferherz der ersatzgeschwächten Gießener Mannschaft, die lediglich vier Feldspieler aufbieten konnte, denn zur Halbzeit lag unser Team mit 3 zu 4 zurück. Den weiteren Dukes-Treffer im ersten Durchgang hatte dabei erneut Musekamp erzielt. Auch im zweiten Abschnitt gelang den Dukes ein Blitzstart, als Tim Adam ausgleichen konnte. Jetzt wirkte unsere Mannschaft allerdings defensiv phasenweise recht fahrig und geriet zehn Minuten vor Spielende mit 4 zu 6 in Rückstand. Das Spiel war insgesamt etwas hektisch, wobei von der 32. Spielminute bis zur 36. Spielminute insgesamt sechs Treffer fielen. Glücklicherweise vier davon für unsere blauen Farben, wodurch man final ausgleichen konnte. Verantwortlich hierfür war neben Merk und Debütant Jokinen einmal mehr Musekamp, der seine Saisontreffer sechs bis neun zum 8 zu 8 in der regulären Spielzeit beisteuerte. Der erste Saisonpunkt konnte also schonmal eingestrichen werden. In der darauffolgenden Overtime war es dann aber der Gießener Pascal Sitter, der in der 43. Spielminute unseren Dukes-Floorballern die dritte Saisonniederlage zufügte.

Beim zweiten Spiel gegen nun rotgekleidete Gießener Floorballer konnte unsere Mannschaft dann aber doch noch kräftig Selbstvertrauen tanken und durch Treffer von Musekamp (3x), Schulz (2x) und Merk zur Halbzeit bereits mit 6 zu 2 davonziehen. Auch im letzten Abschnitt des Tages ließ unsere Mannschaft nicht locker, obwohl den ersten Treffer fünf Minuten nach Wiederanpfiff zunächst der MTV Gießen erzielte. Es war erneut Musekamp, der den Torreigen in der zweiten Spielhälfte eröffnete und dabei auf 7 zu 3 stellte. Nach einem weiteren Gießener Treffer konterten sodann Adam und Moissl für die Dukes. Für den Abschlusstreffer des Tages zeigte sich dann allerdings erneut Torjäger Musekamp, der jetzt mit 14 Toren und 4 Vorlagen auf Platz 7 der ligaweiten Scorerliste rangiert, verantwortlich.

Der zweite Spieltag brachte somit endlich die ersten Punkte für unsere Mixed-Mannschaft, welche nach vier Saisonspielen jetzt von Platz 6 in der Tabelle grüßt und nun drei Wochen Zeit hat, sich auf den dritten Spieltag, der in Pohlgöns stattfinden wird, vorzubereiten.

RSS News abonnieren