Print

Erfolgreicher Hessenligastart der Dukes1 in das Jahr 2019

News der 1.Mannschaft


Nach einer langen Winterpause ging es für die Dukes zum einzigen Gegner mit dem man sich diese Saison noch nicht messen konnte, dem Tabellenvorletzten aus Bad Nauheim. Nachdem die Darmstädter im letzten Spiel vor der Weihnachtspause gegen Kassel mit 1:7 unter die Räder gekommen war, war die Mannschaft von Roger Nicholas auf gegen die Roten Teufel auf Wiedergutmachung aus und man hatte sich fest vorgenommen mit 3 Punkten im Gepäck die Heimfahrt anzutreten. Mit den guten Vorsätzen im Hinterkopf begann Darmstadt wie die Feuerwehr und schon in der zweiten Minute konnte Justin Moissl das 1:0 erzielen. Keine zwei Minuten später Stand dann auch schon das 2:0 auf der Anzeigetafel und bis zum Ende des ersten Drittels konnte man sogar bis auf 4:1 erhöhen. Im zweiten Drittel machten die Darmstädter direkt da weiter wo sie aufgehört haben und erhöhten in den ersten vier Minuten sogar bis auf 8:1 woraufhin die Jungs sich etwas zu sehr auf ihrer Führung ausruhten und Bad Nauheim bis auf 8:4 wieder heran kam. Gegen Ende des Drittels konnte man dann aber doch noch das 9:4 erzielen und so ging es dann in die letzte Pause. In der zweiten Drittelpause setzte es für die Dukes dann eine feurige Ansprache von Coach Roger Nicholas der trotz des Spielstands unzufrieden war, darüber das seine Mannschaft sich auf ihrer Führung ausruhen wollte und aufhörte ihr Spiel durchzuziehen. Infolgedessen trat seine Mannschaft im letzten Drittel dann wieder etwas motivierter zurück aufs Eis und ließ keine weiteren Gegentore mehr zu. Auch im Angriff lief es wieder und nach zwei weiteren Toren hieß es dann am Ende des Abends 11:4 für Darmstadt. Gegen Ende des Spiels wurde es dann nochmal etwas ruppiger und Bad Nauheim zeigte mit einigen unschönen Aktionen gegenüber Darmstadt, das sie nicht zufrieden waren mit der Art, mit der sie vor heimischem Publikum vorgeführt wurden. Am Ende des Abends waren die Dukes aber glücklich 3 Punkte mitgenommen zu haben und man steht jetzt nach 7 Spielen auf dem 2. Tabellenplatz. Weiter geht es in 2 Wochen mit einem Auswärtsspiel in Bitburg, bevor dann am 10. Februar Frankfurt zu Gast in Darmstadt ist.

RSS News abonnieren