Print

Eintracht zu Gast in Damstadt

News der 1.Mannschaft


Eintracht zu Gast in Damstadt - Darmstadt Dukes

Nicht nur die Lillien haben es in der Fußball-Bundesliga mit dem großen Verein aus der Mainmetropole zu tun, auch die Eishockeyspieler der Darmstadt Dukes stehen im sportlichen Wettstreit mit den Adlern. So kommt es am kommenden Sonntag, dem 24.01.2016 (Spielbeginn 18:45 Uhr) zum Duell der beiden Mannschaften in der Eishockey-Hessenliga. Und wie im Fußball liegt die Favoritenrolle zur Zeit bei der Eintracht, die in der Tabelle auf dem vierten Platz liegt (13 Punkte) und erst am Wochenende nach der 4:5 Niederlage im Frankfurter Derby gegen die Löwen Frankfurt 2 den Anschluss zum Tabellenführer aus Diez-Limburg (21 Punkte) verloren haben. Direkt hinter der Eintracht auf Platz 5 liegen die Darmstadt Dukes mit zwei Spielen Rückstand und leider nur 3 Punkten auf der Habenseite.

Der bisherige Saisonverlauf war für die Mannschaft um Routinier Jan Nissen bisher enttäuschend. Angetreten, um in dieser Saison um die Meisterschaft und den Aufstieg zu spielen, konnte die Mannschaft bisher nur gegen die Eisteufel Frankfurt das Eis als Sieger verlassen und befindet sich somit mitten im Abstiegskampf mit den Eisteufeln Frankfurt und den Ice Devils Bad Nauheim, die beide ebenfalls nur drei Punkte haben. Das Potenzial der Spieler ist sicherlich groß genug, um den Abstieg zu vermeiden, aber diese Leistungsstärke muss die Mannschaft von Trainer Stefan Himmler endlich abrufen, ansonsten könnte es am Saisonende ein böses Erwachen geben. Ein ersten Schritt heraus aus der Misere soll nun am Sonntag im ersten Spiel nach der langen Spielpause zum Jahreswechsel erfolgen. Dabei wollen sich die Dukes auch für die unglückliche 2:3 Niederlage im ersten Saisonspiel in Frankfurt revanchieren, als man trotz Überlegenheit auch aufgrund individueller Fehler am Ende als Verlierer die Heimreise antreten musste.

Die Mannschaft hat auch über die Weihnachtsfeiertage gut trainiert, allerdings wird sich erst im Spiel zeigen, wie sich die lange Pause seit dem letzten Spiel am 13.12. auf die Form der einzelnen Spieler auswirkt. Neben dieser offenen Frage hat Trainer Stefan Himmler am Sonntag im Abwehrbereich auch mit personellen Problemen zu kämpfen: Nach den großen Strafen aus der Begegnung gegen Diez-Limburg sind die beiden Spieler Titus Höß und Steffen Kratz gesperrt. Wer die beiden Stammkräfte ersetzen wird, ob Nachwuchsspieler eine Chance erhalten oder Stürmer in der Abwehr aushelfen müssen, wird Trainer Himmler erst nach dem Abschlusstraining entscheiden. Ebenso müssen die Dukes zukünftig auf Stürmer Oliver Diefenbach verzichten, der aus beruflichen Gründen nicht mehr in Darmstadt spielen wird und sich jetzt wohnortnah dem Ligakonkurrenten Diez-Limburg angeschlossen hat. Die Verantwortlichen bedauern zwar diese Entscheidung, aber natürlich geht der Beruf vor.

Trotz dieser personellen Schwächung sind die Dukes mit dem eigenen Publikum im Rücken fähig und willens, die Eintracht zu bezwingen. Und sollten die angesprochenen Fehler - insbesondere im Defensivverhalten und im Spielaufbau - abgestellt werden, ist ein erfolgreicher Start ins Jahr 2016 möglich. Die Dukes wollen mit einem Sieg die Wende einleiten und zugleich einen Siegesserie starten.

Das FRIZZ Magazin verlost 2 x 2 Tickets für das Spiel am Sonntag! Hier gehts zur Verlosung!

Quelle: FRIZZ Magazin

Copyright Foto: FRIZZ Magazin

RSS News abonnieren