Print

U20 kommt immer besser in Fahrt

News der U20


Ihr eigenes Weihnachtsgeschenk machten sich die U20 Dukes am 21.12.19 selbst und holten ihren ersten Saisonsieg.

Begann die Saison noch verhalten wächst die Mannschaft immer mehr zusammen und spielt sich ein. Ehemalige Spieler sind wieder zum Verein zurückgekehrt, Neue sind hinzugekommen, manche konnten erst nach der Wechselfrist am 01.12.19 eingesetzt werden. Doch unter dem neuen Trainer Bob Kratochvil baut sich da eine Mannschaft auf die noch für einige Überraschungen sorgen wird. Die Jungs trainieren fleißig und Spielzüge sowie Abstimmungen im Spielverlauf werden deutlich besser. Ein Manko war noch der Abschluss am gegnerischen Tor, doch mit unseren neuen Stürmer geht es nun auch hier vorwärts.

Gingen die ersten Spiele noch deutlich verloren so zeigte man in den letzten beiden Begegnungen das man die Dukes nicht mehr unterschätzen sollte. Dies bekam der ungeschlagene Tabellenführer EC Bergisch-Gladbach am 15.12.19 zu spüren der seinen sicher geglaubten Heimsieg hart erkämpfen musste und erst wenige Minuten vor Schluss, als die Konzentration bei den Dukes nachließ, die beiden entscheidenden Tore erzielte. Wobei das letzte Tor zum 4:2 Endstand ein Geschenk des Schiris war da das Tor vorher verschoben war, dies aber nicht anerkannt wurde. Stolzer Brust konnte man aber nach Hause fahren und sich auf den nächsten Gegner, den KJEC Königsborn, vorbereiten.

Hier wollte man unbedingt den ersten Heimsieg bzw. Saisonsieg feiern. Dies gelang auch mit einem klaren 7:1 Erfolg. Maßgeblich dazu bei trugen Kapitän Gareth Woodland und Arthur Werner mit jeweils 2 Toren. Ebenfalls in die Torschützenliste konnten sich Jerome Gallet, Cedric Eisenhauer und Leon Werner eintragen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und mit Goalie Niklas Lenz als sicherer Rückhalt wurde der erste Heimsieg eingefahren. Weiter geht es nun am 05.01.2020 wieder gegen den KJEC Königsborn, allerdings zum Auswärtsspiel.

RSS News abonnieren